image

Hörgerätepflege

Damit Sie lange Freude an Ihrem Hörsystem haben, ist die regelmäßige Reinigung der Geräte ratsam. Hier haben wir ein paar Tipps und Tricks für die Hörgerätepflege zusammengestellt:

  • Um Entzündungen und Pilzbefall vorzubeugen, reinigen Sie die Geräte regelmäßig mit einem weichen Tuch und schonenden Reinigungsmitteln, die speziell für Otoplastik-Kunststoffe geeignet sind.

  • Nach der Reinigung ist die Verwendung von Trockensystemen, ob in Tabletten- oder elektrischer Form, empfehlenswert.

  • Sollte der Schallausgang blockiert sein, entfernen Sie den Ohrenschmalz mit dem beigefügten Spezialwerkzeug und die Feuchtigkeit mit einem Blasebalg.

  • Schalten Sie das Gerät bei Nichtgebrauch immer aus. Wenn Sie es für längere Zeit nicht nutzen möchten, nehmen Sie die Batterien heraus und bewahren Sie diese kühl und trocken auf.

  • Vermeiden Sie übermäßige Erhitzung des Geräts und schützen Sie es vor Feuchtigkeit. Nehmen Sie das Gerät also vor dem Duschen und vor dem Gebrauch eines Föhns heraus.

  • Während einer Behandlung mit Ultraschall sollte das Gerät herausgenommen werden.
  • 1